Der liebste Bildschirm der Deutschen ist der auf ihrem Smartphone. Das ist ein Ergebnis des Digitalisierungsberichts 2018, den die Medienanstalten herausgeben. Auch das Video-Schauen auf Smartphones hat zugenommen. Die Handys sind nach Fernseher und Laptop mittlerweile das am ditthäufigsten genutzte Gerät (9,3 %), wenn es ums Bewegtbild geht. Bei den Jugendlichen ist der Zuspruch noch höher. Für ein Viertel der 14- bis 19-Jährigen ist ihr Smartphone der wichtigste Video-Bildschirm.

Die Daten für den Digitalisierungsbericht Video 2018 hat Kantar TNS in einer bevölkerungsrepräsentativen Studie im Auftrag der Medienanstalten erhoben.

Quelle: Die Medienanstalten

Leave a Reply